Seide – la soie

Die Seide/la soie

 

Oft wird uns die Frage gestellt, wie man am besten die Lieblingsteile aus Seide wäscht und eigentlich ist dies auch ganz einfach, um lange daran Freude zu haben.

 

Wenn Ihr eine neuere Waschmaschine zu Hause habt, könnt ihr Seide auf jeden Fall im Seidenprogramm kalt waschen und nicht so stark schleudern (maximal 400 Umdrehungen). Falls dies nicht der Fall sein sollte, macht man es ganz oldschool im Waschbecken.

Und so gehts:

– am besten benutzt ihr ein Feinwaschmittel oder ein mildes Haarschampoo

– im lauwarmen Wasser 3-5 Minuten einweichen lassen – handelt es sich um dunklere Farbtöne oder ein Muster immer mit kaltem Wasser behandeln und nicht einweichen, sondern nur nass machen

– währendessen könnt ihr das Wäschestück leicht hin und her bewegen, dabei sehr vorsichtig sein, da Seide im nassen Zustand fragiler ist

– mit kaltem Wasser ausspülen, dann in ein Handtuch einwickeln und schlussendlich flach trocknen lassen

-Seide sollte immer auf der verkehrten Seite gebügelt werden und natürlich nicht zu heiss!!

 

bon lavage à tous!